Traumatologie

Im Rahmen von Unfällen im Sport, Verkehr, Arbeit oder häuslichem Umfeld kann es in jedem Alter zu Brüchen am knöchernen Skelett („Frakturen“) kommen. Hierbei können abhängig von der Art des Unfalls eine oder auch mehrere Körperregionen betroffen sein („Polytrauma“). Während simultane knöcherne Verletzungen in mehreren Regionen oder gar ein polytraumatisierter Patient immer im Krankenhaus behandelt werden muss, können wir bei vielen isolierten Frakturen die Behandlung im OPM durchführen. Hierfür stehen uns verschiedenste konservative und moderne operative Techniken zur Verfügung. Insbesondere können wir auch die Therapie vieler Verletzungen am noch wachsenden, kindlichen Bewegungsapparat aufgrund unserer langjährigen Erfahrung anbieten. In unserer Hauptpraxis in Oberaudorf besitzt Dr. Seebauer als Durchgangsarzt für das Heilverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung (=Berufsgenossenschaften) auch die Zulassung zur Diagnostik und Therapie von Wege- und Arbeitsunfällen.

© EGARA-CMS ist ein urheberrechtlich geschütztes Produkt der DREIWERKEN GmbH - Ihrer Werbeagentur für Online- und Print-Medien aus Kolbermoor (bei Rosenheim).